Produktionsstätte der Rational AG. / Quelle: Unternehmen

23.12.14 Aktientipps

Kann die Aktie des Küchenausrüsters Rational AG weiter zulegen?

Seit der Küchenausrüster Rational AG im Oktober eine starke Zwischenbilanz für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2014 veröffentlicht hat, geht es für dessen Aktie steil aufwärts. Sie notiert jetzt mit knapp 260 Euro rund elf Prozent über dem Vorjahreskurs. Hat der Anteilsschein des Unternehmens aus Landsberg bei München, das besonders energieeffiziente Küchensysteme anbeitet, weiteres Kurspotential?

Arash Roshan Zamir, Analyst von Warburg Research, ist davon überzeugt. Er rät zum Kauf der Aktie und nennt als Kursziel 284 Euro. Zwar räumt er ein, dass die Rational wie schon in 2013 im laufenden Geschäftsjahr mit Wechselkursbelastungen zu kämpfen hatte und zudem Schwierigkeiten bei den Erlösen in Asien und den Vereinigten Staaten bestehen. Nach einem Treffen mit der Unternehmensspitze sei er aber zuversichtlich, dass der Küchenausrüster in 2015 sein Wachstum steigern kann.

Das Unternehmen hatte bereits in den ersten drei Quartale 2014 einen Umsatzanstieg um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 352,7 Millionen Euro erreicht. Zugleich konnte es den Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) dieses Zeitraums auf Jahressicht um 15 Prozent auf 99,2 Millionen Euro steigern. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Stadelmann visiert für das Gesamtjahr 2014 eine EBIT-Marge von 26 bis 28 Prozent an.

Rational AG: ISIN DE0007010803 / WKN 701080
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x