Einblick in die Henkel-Produktion. Der Konzern gilt innerhalb der Chemiebranche als Nachhaltigkeitspionier und ist Konsumenten insbesondere durch das Waschmittel Persil bekannt. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen, Fonds / ETF

Kurssprünge im 2. Quartal: die Top-Aktien im GCX

Henkel und die UmweltBank aus Deutschland, die Biolebensmittel-Aktie Hain Celestial sowie die US-Aktie Advanced Micro Devices sind Aktien im Nachhaltigkeitsindex GCX, die im zweiten Quartal besonders stark an Wert gewonnen haben. Darauf weist die Börse Hannover hin. Sie hat den Global Challenges Index (GCX) im September 2007 in Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom Research aus München gestartet. Seither erreichte der Nachhaltigkeitsindex bis zur Jahresmitte 2016 insgesamt einen Wertzuwachs von rund 83 Prozent. Zum Vergleich: Der DAX verzeichnete im selben Zeitraum ein Plus von rund 29 Prozent.

Im zweiten Quartal ist allerdings auch der GCX unter Druck geraten. Er schloss dieses Vierteljahr mit einem Minus von 0,7 Prozent ab, hielt sich damit aber besser als der DAX, der das zweite Quartal mit -2,9 Prozent beendete, und der herkömmliche Europaaktien-Index EURO STOXX mit 2,6 Prozent Verlust.

Die beste Wertentwicklung unter den Aktien im GCX zeigte im zweiten Quartal der Anteilsschein des US-amerikanischen Chip-Herstellers Advanced Micro Devices Inc. mit einem Plus von rund 85 Prozent auf dem ersten Platz. Dies erklärt die GCX unter anderem mit Produkteinführungen des Unternehmens. Das Feld der Verfolger führt in der Auswertung des zweiten Quartals Hain Celestial an, über deren Kurspotential ECOreporter.de im Februar in einem  Aktientipp  berichtet hatte. Die Aktie des US-Biolebensmittelanbieters aus Lake Success im Bundesstaat New York legte im zweiten Quartal 19 Prozent zu. Platz drei erreichte die deutsche UmweltBank AG mit einer Steigerung um elfProzent. Deren Aktie hatte ECOreporter.de  im Februar zum Kauf empfohlen  und diese Einschätzung in der vergangenen Woche in einem neuen  Aktientipp (Link entfernt)  aktualisiert. Mit zehn Prozent Wertgewinn im zweiten Quartal gehörte Henkel auf Platz 4 ebenfalls zum Führungsquartett in der Quartalsauswertung für den GCX.

Privatanleger können über den NORD/LB AM Global Challenges Indexfonds (WKN: A1T756) und den Prima Global Challenges Fonds (WKN: A0JMLV) in Portfolios mit Aktien aus dem GCX investieren.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x