Einblick in die Waferproduktion von LDK. / Quelle: Unternehmen

08.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

LDK Solar setzt trotz hoher Schuldenlast auf Wachstum

Der finanziell schwer angeschlagene chinesische Solarkonzern LDK Solar Holdings will trotz hoher Schulden seine Produktionskapazitäten deutlich erweitern. Er plant eine neue Fabrik zur Herstellung des Photovoltaik-Rohstoffs Silizium, die in diesem Jahr fertig werden soll. Die Kapazitäten seiner Siliziumproduktion will das Unternhmen bis 2015 auf 18.000 Tonnen pro Jahr steigern. Das wäre beinahe doppelt so viel als bislang zur Verfügung steht. Die Produktionskapazität bei Solarmodulen soll bis 2017 auf 1.400 Megawatt jährlich anwachsen. Dies ist Teil eines aktuellen Fünfjahresplans, den das Unternehmen aus Xinyu vorgelegt hat.


Dieser Plan ist angesichts der angespannten Lage bei LDK Solar erstaunlich optimistisch. Die LDK-Führung geht nämlich davon aus, in 2014 mit 1,2 Milliarden Dollar Umsatz und 107 Millionen Dollar Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) zu erzielen. 2015 sollen es 1,6 Milliarden Dollar Umsatz und 193 Millionen Dollar EBITDA werden. Für 2016 stellt der Konzern knapp 1,8 Milliarden Dollar Umsatz und 244 Millionen Dollar EBITDA in Aussicht. In den Jahren 2016 und 2017 erwartet LDK jeweils knapp 1,85 Milliarden Dollar Umsatz. Das EBITDA dieser Zeit soll zunächst 284 Millionen Dollar erreichen, um 2018 auf 317 Millionen Dollar anzusteigen. 2018 wird den Planungen zufolge auch das Jahr sein, in dem LDK beim Nettoumlaufvermögen (net working capital) erstmals wieder schwarze Zahlen schreibt. Details zur Strategie, wie die Konsolidierung ablaufen soll, nannten die Chinesen allerdings nicht.


Die Pläne und der Ausblick verwundern, weil LDK Solar in den vergangenen zehn Quartalen jeweils schwere Verluste und Schulden in Milliardenhöhe auswies. Zuletzt musste das Unternehmen mehrfach Stillhalteabkommen mit Anleihegläubigern vereinbaren, um offene Zahlungen weiter zu verschieben.
Bei der Umsetzung der Wachstumsstrategie soll ein Kredit in Höhe von 256 Millionen Dollar helfen, den LDK im November 2013 unter der Auflage erhielt, mit dem Geld keine offenen Schulden zu begleichen.
LDK Solar Co. Ltd: ISIN US50183L1070 / WKN A0MSNX
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x