Sitz von China Sunergy in Nanjing, China. / Foto: Unternehmen

12.01.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nasdaq rügt Solarkonzern China Sunergy

Der chinesische Photovoltaikhersteller China Sunergy hat unangenehme Post von der US-Technologiebörse Nasdaq erhalten. Das gab der Konzern aus Nanjing bekannt. Die Nasdaq mahnt demnach in Ihrem Schreiben einen Verstoß gegen die Berichterstattungspflichten der Börse an. Dabei gehe es um Finanzinformationen zum Stichtag 30. Juni 2014, bei denen es zu Verzögerungen gekommen sei.
China Sunergy bleiben den Nasdaq-Regeln zufolge nunmehr 60 Kalendertage, um die angemahnten Berichte nachzuliefern und so wieder den Nasdaq-Anforderungen zu entsprechen. Im diesem Falle endet die Frist am 9. März 2015. Unter Umständen kann die Frist um bis zu 180 Kalendertage verlängert werden, was hier eine Erweiterung bis zum 29. Juni bedeuten würde.

China Sunergy Co. Ltd: ISIN US16942X3026 / WKN A1JRLL
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x