07.12.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Presseschau: Entlassungen bei der Solen AG (früher Payom)

Eine 100-prozentige Tochter der Solen AG entlässt offenbar knapp ein Drittel seiner Belegschaft. Das berichtet das Fachmagazin photovoltaik unter Bezugnahme auf die Geschäftsführerin Nadine Hackmann. Demnach soll 25 der bislang 78 Mitarbeiter der Solen Energy GmbH zum Jahresende die Kündigung ausgesprochen werden.

Hintergrund sei das schwierige Marktumfeld, in dem sich der Projektentwickler und Systemanbieter bewege. „So haben wir jetzt wieder die Chance, eine solide Basis zu schaffen, um mittelfristig wieder schwarze Zahlen schreiben zu können“, sagte Hackmann weiter. „Sollten die Maßnahmen wie geplant greifen, planen wir keine weiteren Entlassungen.“

Die Solen AG firmierte bis vor kurzem noch unter Payom AG. Das Unternehmen hatte 2011 mit hohem Verlust abgeschlossen, im April 2012 eine Strategieschwenk vollzogen und sich danach umfirmiert (mehr dazu lesen Sie Opens external link in new windowhier).

Solen AG: ISIN DE000A0B9AH9 / WKN A0B9AH

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x