Biokohleproduktion der FFK Environment GmbH in Forst in der Lausitz. / Quelle aller Bilder: Unternehmen

25.10.13 Anleihen / AIF

Recyclingspezialistin FFK Environment GmbH ist insolvent

Die auf Recyclingtechnologie spezialisierte FFK Environment GmbH aus Peitz hat beim zuständigen Amtsgericht Cottbus einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Wie sie bekannt gab, hat das Amtsgericht Cottbus Rechtsanwalt Prof. Dr. Rolf-Dieter Mönning zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb der FFK Environment GmbH laufe weiter.

Das Unternehmen stellt vor allem „Biokohle“ her, die aus Abfall gewonnen wird, so genannte Compositpellets. Zum Aufbau von Produktionskapazitäten hatte FFK Environment im Mai 2011 eine mit 7,25 Prozent verzinste Anleihe (ISIN DE000A1KQ4Z1)  und dabei von Anlegern 16 Millionen Euro eingesammelt. Doch danach entwickelten sich die Geschäfte der Recyclingspezialistin nicht positiv. Unter anderem belasten technische Probleme die erst 2013 begonnene Biokohleproduktion. ECOreporter.de hatte bereits vor Wochen über die angespannte Lage des Unternehmens und mögliche Auswirkungen für die Investoren ausführlich berichtet (Link entfernt).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x