29.09.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern China Sunergy schreibt weiter rote Zahlen

Die kriselnde China Sunergy gibt seit einiger Zeit Finanzkennzahlen mit einiger Verzögerung heraus. Jetzt hat der Solarkonzern aus Nanjing Geschäftszahlen für das erste Quartal 2015 bekannt gegeben. Demnach hat er Absatz und Umsatz deutlich verbessert. Der Nettoverlust wurde verringert.

China Sunergy hat im ersten Quartal Solartechnik mit einer Gesamtkapazität von knapp 192 Megawatt (MW) ausgeliefert, wobei auf Solarmodule 161,6 MW entfielen. Im ersten Quartal 2014 hatten sich die Auslieferungen auf 140,2 belaufen. Der Umsatz stieg von 62,7 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 91,5 Millionen Dollar. Es fiel ein Nettoverlust in Höhe von 12,2 Millionen Dollar an nach 14,7 Millionen Dollar im ersten Quartal 2014. Dies gelang der Unternehmensführung zufolge vor allem durch Kosteneinsparungen.

China Sunergy Co. Ltd.: ISIN US16942X3026 / WKN A1JRLL 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x