20.11.15

Sto SE & Co. KGaA: Mehrheitsbeteiligung an der Ströher GmbH

Die Öko-Baustoffspezialistin Sto SE aus Stühlingen hat die Mehrheitsbeteiligung an einer Spezialisten für extrudierte keramische Beläge im Fassaden- und Bodenbereich erworben. Wir veröffentlichen die Mitteilung von Sto dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die Sto SE & Co. KGaA hat am 18.11.2015 eine Mehrheitsbeteiligung an der Ströher GmbH mit Sitz in Dillenburg erworben. Mit rund 240 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 32 Mio. EUR zählt die Ströher GmbH international zu den führenden Klinker- und Keramikproduzenten zur Anwendung für hochwertige Fassaden und Böden im Außen- und Innenbereich. Das Unternehmen hat sich mit der Herstellung von strapazierfähiger und frostsicherer Outdoorkeramik in modernster Extrudiertechnik einen Namen gemacht. Gerade im Segment der Klinkerriemchen zur Anwendung auf Fassaden- sowie Wärmedämmverbundsystemen verfügt Ströher über attraktive Sortimente sowie eine hohe Herstellungskompetenz.

Die Ströher GmbH und der Sto-Konzern planen, ihre Aktivitäten insbesondere im Bereich der Klinkerriemchen für Wärmedämmverbundsysteme stark auszuweiten und durch die Zusammenarbeit ihre Marktstellung jeweils weiter zu verbessern. Dafür werden sich die Bereiche Fassade der Ströher GmbH und WDVS des Sto-Konzerns eng verzahnen sowie die jeweiligen Produkt- und Systemstärken kombinieren. Mit der Klinkeroberfläche, die eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten erlaubt, wird der Sto-Konzern sein innovatives Oberflächenangebot deutlich erweitern.

Für die Sto SE & Co. KGaA bedeutet dieser Anteilserwerb einen weiteren Schritt in der Absicherung der Technologieführerschaft als einer der weltweit führenden Fassadenspezialisten. Die Ströher GmbH erwartet durch die weltweite Vertriebsstärke und Bekanntheit des Sto-Konzerns ein attraktives Umsatzwachstum in allen Sparten der Fassaden- und Bodenkeramik. Der Vertrieb der Ströher Keramiksortimente wird auch weiterhin auf nationaler und internationaler Ebene über den Fachhandel erfolgen.

Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden.
 
Die Sto SE & Co. KGaA ist einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen. Der Konzernumsatz 2014 lag bei 1.208,7 Millionen EUR. Führend ist das Unternehmen im Geschäftsfeld Wärmedämm-Verbundsysteme. Zum Kernsortiment gehören außerdem hochwertige Fassadenelemente sowie Putze und Farben, die sowohl für den Außenbereich als auch für das Innere von Gebäuden angeboten werden. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Betoninstandsetzung / Bodenbeschichtungen, Akustik- und vorgehängte Fassadensysteme.

Ansprechpartner:
Rolf Wöhrle, Vorstand Finanzen der STO Management SE, diese handelnd für die Sto SE & Co. KGaA, Tel.: 07744/57-12 41, E-Mail: r.woehrle@sto.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x