Photovoltaik-Projekt von SunEdisun. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Vertriebserfolg für US-Solarkonzern SunEdisun in Chile

In Chile, in der Region Atacama, errichtet der US-amerikanische Solarkonzern SunEdison ein Photovoltaikprojekt mit anvisierten 69,5 Megawatt (MW) Leistungskapazität. Die Solarfarm soll in der ersten Jahreshälfte 2015 ans Netz gehen. Nun gab das Unternehmen aus dem kalifornischen Belmont bekannt, dass es einen Abnehmer für den Strom aus dem Projekt gefunden hat. Mit dem einheimischen Minenkonzern Antofagasta Minerals S.A., dem neuntgrößten Kupferhersteller der Welt, habe man darüber einen Vetrag abgeschlossen. Demnach wird der Solarstrom für mindestens 20 Jahre von dessen Kupfermine Los Pelambres abgenommen. Die Solarfarm wird nach Abschluss der Bauarbeiten von TerraForm Power Inc. aus Beltville in Maryland übernommen, einer seit Juli börsennotierten Tochter von SunEdison.

SunEdison Inc: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6
TerraFormEnergy Inc.: ISIN US88104R1005 / WKN A117M7
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x