Windräder der Baureihe V112 von Vestas im Einsatz. / Quelle: Unternehmen

23.12.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas zieht Windkraft-Großauftrag aus Jordanien an Land

Bei der Errichtung eines Windparks in Jordanien sollen Turbinen des Herstellers Vestas Wind Systems zum Einsatz kommen. Die Jordan Wind Proect Company, ein Windkragftprojektierer-Joint-Venture, habe 38 Windräder mit insgesamt 117 Megawatt (MW) Leistungskapazität bestellt, teilten die Dänen aus Århus mit. Vestas werde die Windräder selbst installieren. Gebaut werde sie in 180 Kilometern Entfernung von Amman in der jordanischen Region Talifa.

Nach der Errichtung, die im zweiten Quartal 2015 abgeschlossen sein soll, werde Vestas zehn Jahre lang Service-Dienstleistungen für die Windräder des Typs V112-3.0 leisten, hieß es. Voll ausgebaut soll der Windpark mit Namen Al Tafila 400 Gigawattstunden Strom produzieren.


Hinter dem Auftraggeber des Vorhabens steht mit InfraMed Infrastructure einer der größten Infrastrukturfonds, die im mediteranen Raum investieren. Außerdem an dem Gemeinschaftsunternehmen betieligt: Masdar und EP Global Energy.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x