Ein Mitarbeiter von Vivint Solar montiert Solaranlagen: Das US-Unternehmen hat eine Kapitalspritze erhalten und will damit neue Projekte umsetzen. / Foto: Vivint Solar

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Vivint Solar: Kapital für 10.000 neue Solaranlagen

Der US-Solarprojektierer Vivint Solar hat sich sogenannte "tax equity commitments" über insgesamt 100 Millionen US-Dollar von zwei Investoren gesichert. Das Unternehmen geht davon aus, dass es mit diesem Kapital rund 10.000 neue Solaranlagen mit einer Nennleistung von zusammen ungefähr 70 Megawatt realisieren kann.

In den USA gibt es erhebliche Steuervorteile bei Investitionen in Erneuerbare-Energien-Anlagen. Diese Steuervorteile können an Investoren übertragen werden, die dafür das Kapital für den Bau der Energieanlagen bereitstellen. Davon hat jetzt auch Vivint Solar profitiert.

Das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Utah ist auf Solaranlagen auf Hausdächern spezialisiert, die das Unternehmen für die Kunden vorfinanziert. Von diesen kassiert es dann Leasing-Gebühren.

Vivint Solar Inc.: ISIN US92854Q1067 / WKN A12AWB
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x