Nachhaltige Aktien, Meldungen

Wechselrichter-Hersteller SMA Solar treibt Stellenabbau voran

Fortschritte beim laufenden Stellenabbau meldet der Weltmarktführer im Bereich Wechselrichter-Technologie SMA Solar Technology AG.  Ziel des Unternehmens aus Niestetal bei Kassel ist es, bis zum Jahresende 2014 800 Mitarbeiter zu entlassen und die Belegschaft in Deutschland so auf 3.000 zu reduzieren (ECOreporter.de berichtete). 680 dieser Entlassungen sollen in Festangestellte treffen.

Nun erklärte die Unternehmensführung, dass bislang allein 400 Stellen über ein im August 2013 aufgelegtes Freiwilligenprogramm gestrichen werden können. So viele Mitarbeiter sind derzeit nach Konzernangaben bereit über diese Programm auszuscheiden. Deshalb geht die Unternehmensführung davon aus, den Stellenabbau vor dem Hintergrund der Krise der Solarindustrie ohne betriebsbedingte Kündigungen vollziehen zu können.

Die SMA-Aktie gab heute bis zum Mittag 0,93 Prozent nach. Sie notierte bei 26,55 Euro. Damit war sie vier Prozent teurer als vor vier Wochen aber 2,3 Prozent billiger als heute vor einem Jahr.

SMA Solar Technology AG: ISIN DE000A0DJ6J9 / WKN A0DJ6J
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x