Viele Encavis-Aktionäre haben sich erneut dafür entschieden, ihre Dividende in neuen Aktien zu erhalten. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Wind- und Solarparkbetreiber Encavis: Viele Aktionäre wählen Aktiendividende

Ein großer Teil der Aktionäre des Hamburger Wind- und Solarparkbetreibers Encavis hat sich bei der Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2020 für den Bezug neuer Aktien statt für eine Bardividende entschieden. Das Unternehmen sieht sich in seinem Kurs bestätigt und hat so zusätzliche Finanzmittel zur Verfügung.

Die Aktionäre konnten zwischen dem Bezug einer Bardividende in Höhe von 0,28 Euro je Aktie, neuen Aktien im Verhältnis 73 zu 1 (für 73 bestehende Aktien erhält der Aktionär eine neue zusätzliche Aktie zu einem rechnerischen Bezugspreis von 14,60 Euro) oder einer Kombination aus beiden Möglichkeiten wählen. Dem Unternehmen zufolge entschieden sich 42,9 Prozent der Bezugsberechtigten für neue Aktien – im vergangenen Jahr hatte die Quote noch bei 60,25 Prozent gelegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.07.21
 >
09.06.21
 >
02.06.21
 >
14.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x