Einblick in die Produktion von Nordex. Der Windkraftanlagenhersteller erreichte seine Gewinnsteigerungen nicht zuletzt durch geringere Kosten für die Fertigung. / Quelle: Unternehmen

  Aktientipps

Windaktie von Nordex vor dem nächsten Kurssprung?

Die zuversichtliche Prognose, die gestern von der Führung des Windradherstellers Nordex SE ausgegeben wurde, hat der Aktie bislang noch keinen Auftrieb gegeben. Allerdings notiert sie bei einem Kurs von 19 Euro im Xetra mit 69 Prozent Wertzuwachs auf Jahressicht aber auch jetzt sehr deutlich im Plus (hier  gelangen Sie zu unserem Beitrag über die Prognose und die Jahresbilanz von Nordex).

Sven Diermeier, Analyst der WGZ Bank, rechnet dennoch mit weiteren deutlichen Kurszuwächsen der Aktie von Nordex. Er rät daher zum Kauf der Beteiligung. Diermeier lobt den hohen Auftragsbestand des Hambruger Unternehmens, der ein neues Rekordniveau erreicht hat. Es sei möglich, dass Nordex schon in 2015 das Umsatzziel von zwei Milliarden Euro erreicht, dass der Vorstand vor einem halben Jahr erst für das Geschäftsjahr 2017 in Aussicht gestellt habe. Auch sei das Ziel der Nordex-Führung „realistisch“, bis 2017 die Marge auf sieben bis acht Prozent zu steigern. Die EBIT-Marge des Windturbinenbauers war im vergangenen Jahr gegenüber 2013 um fast um 50 Prozent auf 4,5 Prozent verbessert worden und soll laut Vorstandschef Jürgen Zeschky im laufenden Jahr auf 5 bis 6 Prozent steigen.

Einen Auftrieb für die Nordex-Aktie erhofft sich Diermeier davon, wenn Nordex eine Dividende ankündigt. Der Analyst rechnet damit, dass das Unternehmen im September 2015 erstmals eine Dividendenausschüttung in Aussicht stellen wird. Diese veranschlagt er mit 0,10 Euro je Aktie und er prognostiziert, dass die Aktionäre für 2016 sogar eine um 50 Prozent höhere Ausschüttung von 0,15 Euro erhalten werden. Entsprechend optimistisch schätzt der Experte der WGZ Bank die weitere Gewinnentwicklung von Nordex ein. Er sagt für 2015 einen Gewinn je Aktie von 0,80 Euro voraus und für 2016 einen Gewinn je Aktie von 1,01 Euro. Damit würde sich also der Gewinn je Aktie von 2014 bsi 2016 mehr als verdoppeln. Als Kursziel für die nächsten sechs Monate nennt Diermeier 24 Euro. Das entspricht gegenüber der aktuellen Notierung der Nordex-Aktie einem Wertzuwachs von über 26 Prozent.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554  / WKN A0D655
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x