ECOreporter Newsletter 1753 / 2019 (ISSN: 1620-1294)
 

Liebe Leserinnen und Leser,

der Aktienfonds Sustainable Hidden Champions der Berliner Fondsgesellschaft avesco setzt auf nachhaltige Unternehmen wie die Umweltbank, SMA Solar, Steico und Energiekontor. Aber kann der Fonds auch mit seiner Wertentwicklung überzeugen? Lesen Sie den ECOreporter-Fondstest, der den Nachhaltigkeitsfonds genau unter die Lupe nimmt.

Das Unternehmen Windreich warb Anlegergelder ein, um Offshore-Windparks in der Nordsee zu bauen. 2013 schlitterte es in die Insolvenz. Am Mittwoch startete der Prozess gegen Windreich-Gründer Willi Balz, dem Betrug und Insolvenzverschleppung vorgeworfen wird. Was können Anleger aus dem Fall heute noch lernen?

Weitere Berichte und Meldungen finden Sie unten – wir wünschen Ihnen erfolgreiche und sinnvolle Investments!

Ihre ECOreporter

ECOfondstest: avesco Sustainable Hidden Champions

Der avesco Sustainable Hidden Champions will in nachhaltige mittelständische Weltmarktführer aus dem deutschsprachigen Raum investieren. ECOreporter hat den Aktienfonds ausführlich getestet.

Oldtimer anstatt Windräder - was Anleger aus der Windreich-Insolvenz lernen können

Heute startet der Prozess gegen Willi Balz, den Gründer des seit 2013 insolventen Windparkentwicklers Windreich. Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft wirft dem Firmengründer Insolvenzverschleppung, Betrug, Gläubigerbegünstigung und weitere Vergehen vor. Anleger können aus der Windreich-Insolvenz auch heute noch etwas lernen – vor allem wenn sie in Mittelstandsanleihen investieren wollen.

Ambu-Aktie verliert 16,5 %

Der dänische Medizintechnik-Konzern Ambu A/S hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich nach unten korrigiert. Der Aktienkurs geht in den Keller.


Anzeige

AKTIENTIPPS
23.08.19 Abo ECOreporter-Favoriten-Aktie Novo Nordisk: Aktie klettert auf 52-Wochen-Hoch - das sind die Gründe

23.08.19 Abo Schattenkabinett: Wer hat das Potenzial zur ECOreporter-Favoriten-Aktie?

22.08.19 Abo ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis steigt bei Stern Energy ein

21.08.19 Abo ECOreporter-Favoriten-Aktie: Nilfisk kämpft mit Konjunkturabkühlung
NACHHALTIGE AKTIEN
23.08.19 Abo Kingspan: Rekordverdächtige Zahlen - Aktie dreht trotzdem ins Minus

23.08.19 Abo Aumann bekommt Flaute auf dem Automobilmarkt zu spüren

23.08.19 Abo SMA Solar baut Testzentrum für 5 Millionen Euro

22.08.19 Tesla: Fabrik in Niedersachsen steht im Raum - Aktie wieder auf Talfahrt

22.08.19 Abo Ambu-Aktie verliert 16,5 %

22.08.19 Osram Licht akzeptiert Übernahmeangebot von AMS

21.08.19 Beyond Meat: Aktie legt um 6,5 Prozent zu

21.08.19 Abo Hain Celestial: Minus 15 % in einer Woche
Anzeige

Jetzt bewerben für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Unternehmenspartnerschaften 2020

Unternehmen, die sich in Partnerschaften erfolgreich für die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung engagieren, können sich noch bis zum 30. August um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. Zusammen mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) werden vorbildliche Partnerschaften zwischen deutschen Unternehmen und ihren Partnerunternehmen im Globalen Süden prämiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AKTIEN-FAVORITEN
23.08.19 Abo ECOreporter-Favoriten-Aktie Aflac in japanischen Post-Skandal verwickelt

21.08.19 Abo ECOreporter-Favoriten-Aktie Brambles: Gewinn und Aktienkurs brechen ein
MELDUNGEN
21.08.19 Oldtimer anstatt Windräder - was Anleger aus der Windreich-Insolvenz lernen können
ANLEIHEN / AIF
22.08.19 Abo SeniVita veröffentlicht Jahresbericht für 2018
INSTITUTIONELLE / ANLAGEPROFIS
22.08.19 Evangelische Bank: EB-SIM kauft vier Windparks
FONDS / ETF
21.08.19 Abo ECOfondstest: avesco Sustainable Hidden Champions
FONDS-FAVORITEN
23.08.19 Wattner SunAsset 8 kauft elftes Solarkraftwerk

Nachhaltigen Erfolg wünscht Ihnen

Ihre ECOreporter-Redaktion


 

Herausgeber:
ECOreporter GmbH
Anschrift der Redaktion:
Semerteichstr. 60
44141 Dortmund
Telefon: 0231/477359-60
E-Mail: reporter@ecoreporter.de

Chefredakteur:
Jörg Weber (Verantwortlich)
Geschäftsführer
Jörg Weber
Handelsregister:
Dortmund (HRB 29588)
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten? Sie können sich hier vom Newsletter abmelden.