02.12.11

BayWa AG: Beteiligung an Photovoltaik-Großhändler in Südtirol

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Über ihre 100-prozentige Beteiligung BayWa r.e, in der alle
Geschäftsaktivitäten im Bereich der erneuerbaren Energien gebündelt sind,
steigt die BayWa AG, München, in den italienischen Photovoltaik
(PV)-Großhandel ein. BayWa r.e beteiligt sich mit 70 Prozent an der Tecno
Spot GmbH, einem Großhandelsunternehmen für Photovoltaiksysteme mit Sitz in
Bruneck (Südtirol). Verkäufer ist die Gremes GmbH, die mit 30 Prozent der
Anteile an Tecno Spot beteiligt bleiben wird. Geschäftsführer bleibt Gert
Gremes. Der Basiskaufpreis beträgt rund 8,0 Mio. Euro zuzüglich einer
erfolgsabhängigen Komponente von maximal 14,5 Mio. Euro, die über die
nächsten drei Jahre ausgezahlt wird. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der
Zustimmung der Kartellbehörden.


Das 1998 gegründete Unternehmen Tecno Spot deckt als etablierter
Premiumanbieter die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich
Systemintegration für den Großhandel von Photovoltaikanlagen ab. Es handelt
sich um ein marktetabliertes wachstumsstarkes Unternehmen mit 30
Mitarbeitern, das im letzten Geschäftsjahr 2010 über 50 MW an PV-Anlagen
vertrieben und einen Umsatz von rund 146 Mio. Euro erwirtschaftet hat.


Mit dem Erwerb von Tecno Spot ist die BayWa über ihre Beteiligungen in
allen wesentlichen europäischen Ländern im Bereich der erneuerbaren
Energien aktiv. Mit dieser Akquisition will der BayWa-Konzern am
attraktiven Photovoltaikmarkt in Italien partizipieren, dessen
Wachstumspotenzial von Experten auf 3 bis 5 Gigawatt pro Jahr eingeschätzt
wird.


BayWa r.e GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der BayWa AG. Im
Geschäftsbereich der BayWa r.e bündelt der Konzern alle Aktivitäten im
Bereich der regenerativen Energien und positioniert sich in diesem
Wachstumsmarkt. Über Tochtergesellschaften der BayWa r.e, die international
auf den Gebieten Biogas-, Solar- und Windkraftanlagen arbeiten, hat sich
die BayWa in der Branche der regenerativen Energien etabliert. Die BayWa
konzentriert sich auf  die Projektentwicklung, den Bau und Handel von
Anlagen und Modulen, ist jedoch nicht in der technischen Herstellung von
Anlageteilen tätig.

BayWa Aktiengesellschaft, Arabellastraße 4, 81925 München, www.baywa.de
WKN 519406 // ISIN DE0005194062;  WKN 519400 //
ISIN DE0005194005

Kontakt:
Marion Danneboom, BayWa AG, Leiterin PR/Unternehmenskommunikation,
Tel. 0 89/92 22-36 80, Fax 0 89/92 22-36 98,
E-Mail: marion.danneboom@baywa.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x