17.02.12 Erneuerbare Energie

BEE: „Erneuerbare Energien senken Strompreise an der Börse“

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) hat die Entwicklung der Börsenstrompreise der letzten Monate ausgewertet. Dabei kam der Verband zu dem Ergebnis, dass die Einspeisung des Stroms aus Erneuerbaren Energien das Strompreisniveau an der Börse gesenkt habe.

 „Die Börsenstrompreise sind anders als vielfach behauptet durch das endgültige Abschalten von acht Atomkraftwerken und dem energiepolitischen Kurswechsel der Regierung nicht gestiegen. Im Gegenteil: Wind- und Solarenergie senken an der Strombörse die Preise“, stellte BEE-Präsident Dietmar Schütz fest. Mehr noch: Deutschland bleibe auch ein Jahr nach dem beschlossenen Atomausstieg ein Nettoexporteur von Strom, so Schulz weiter.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x