18.11.13

Capital Stage AG: Auftrag aus Italien

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Hamburg, 18. November 2013 - Die Capital Stage AG, Hamburg, hat über ihre Tochter Capital Stage Solar Service GmbH, Halle, einen weiteren Vertrag zur technischen Betriebsführung eines Solarparks in Italien geschlossen. Der Park befindet sich im Eigentum eines Drittinvestors und verfügt über eine Kapazität von 6MWp. Er ist mit einem Nachführsystem ausgestattet, das die Solarmodule nach dem Verlauf der Sonne ausrichtet.

Mit dieser Vereinbarung erweitert die Capital Stage Gruppe ihr betreutes Volumen im Bereich PV-Services für eigene Parks und Anlagen im Besitz Dritter auf 151 MWp. Capital Stage unterstreicht damit die führende Marktposition in diesem Geschäftsfeld.

Über die Capital Stage AG:
Seit 2009 hat Capital Stage Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland und Norditalien mit einer Kapazität von nahezu 200 MWp erworben. Capital Stage ist damit Deutschlands größter unabhängiger Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften attraktive Renditen und kontinuierliche Erträge bei gleichzeitig moderaten Risiken.

Die Capital Stage AG ist im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg notiert (ISIN: DE0006095003 / WKN: 609 500).

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.capitalstage.com

Für weitere Informationen:

Thomas Schnorrenberg
Capital Stage AG
Tel.:   + 49 (0)40 37 85 62-242
Fax:   + 49 (0)40 37 85 62-129
E-Mail: thomas.schnorrenberg@capitalstage.com

Sebastian Bucher
Kirchhoff Consult AG
Tel.: + 49 (0)40 60 91 86-18
Fax: + 49 (0)40 60 91 86-60
E-Mail: sebastian.bucher@kirchhoff.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x