01.03.13

Capital Stage AG: Kapitalerhöhung abgeschlossen

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG


Hamburg -  Aufgrund der Ermächtigung gemäß § 6 der Satzung
der Capital Stage AG hat der Vorstand am 26. Februar 2013 mit Zustimmung
des Aufsichtsrats vom selben Tag beschlossen, unter Ausnutzung des
genehmigten Kapitals das Grundkapital der Gesellschaft von EUR
48.810.000,00 um  EUR 4.163.158,00 auf EUR 52.973.158,00 durch Ausgabe von
Stück 4.163.158 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem
rechnerischen Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von EUR 1,00 je
Stückaktie gegen Bareinlagen unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts
zu erhöhen. Der Ausgabebetrag beträgt EUR 3,80 je Aktie. Die neuen Aktien
sind ab dem 1. Januar 2013 gewinnberechtigt.

Die Kapitalerhöhung wurde in voller Höhe durchgeführt. Das neue
Grundkapital beträgt nunmehr EUR 52.973.158,00 und ist eingeteilt in
52.973.158 Stückaktien ohne Nennbetrag. Die Eintragung der Kapitalerhöhung
in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg ist am 27. Februar 2013
erfolgt.


Über die Capital Stage AG:
Seit 2009 hat Capital Stage Unternehmensbeteiligungen sowie Solarkraftwerke
und Windparks in Deutschland, Italien und der Schweiz mit einer Kapazität
von über 175 MW erworben. Capital Stage ist Deutschlands größter
unabhängiger Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften
kontinuierliche Erträge, während die Unternehmensbeteiligungen zusätzliche
Etragspotentiale aufweisen. Mit dieser ausgewogenen Investitionsstrategie
bietet Capital Stage ihren Aktionären ein attraktives Chance / Risiko
Profil.


Informationen zum Unternehmen: www.capitalstage.com

Für weitere Informationen:

Karen Westphal
Capital Stage AG
Fon:    + 49 40 37 85 62-235
Fax:    + 49 40 37 85 62-129
e-mail: karen.westphal@capitalstage.com

Dr. Kay Baden
Kirchhoff Consult AG
Fon:    +49 40 60 91 86 0
Fax:    +49 40 60 91 86 16
e-mail: baden@kirchhoff.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x