21.11.11

Capital Stage AG: Quartalsergebnis

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Hamburg - Die Capital Stage AG (ISIN: DE 0006095003 //WKN: 609 500) hat in den ersten drei Quartalen 2011 Umsatzerlöse in Höhe von 28,6 Mio. Euro (Vorjahr 11,5 Mio. Euro) erwirtschaftet. Ferner wurden sonstige Erträge in Höhe von 10,1 Mio. Euro (Vorjahr TEUR 152) erzielt. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um den Ertrag aus der Veräußerung des Geschäftsanteils an der GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbH sowie um Unterschiedsbeträge aus der vorläufigen Kaufpreisallokation der Solarparks Brandenburg und Lochau. Insgesamt erzielte der Konzern ein IFRS-Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 22,3 Mio. Euro. (Vorjahr 9,6 Mio Euro).

Über die Capital Stage AG:
Seit 2007 hat Capital Stage Unternehmensbeteiligungen sowie Solarkraftwerke
und Windparks in Deutschland, Italien und der Schweiz mit einer Kapazität
von rund 94 MW erworben. Capital Stage ist Deutschlands größter unabhängiger Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften kontinuierliche Erträge, während die Unternehmensbeteiligungen zusätzliche Ertragspotentiale aufweisen. Mit dieser ausgewogenen Investitionsstrategie bietet Capital Stage ihren Aktionären ein attraktives Chance / Risiko Profil.

Informationen zum Unternehmen: www.capitalstage.com

Für weitere Informationen:

Karen Westphal
Capital Stage AG
Fon:    + 49 40 37 85 62-235
Fax:    + 49 40 37 85 62-129
e-mail: karen.westphal@capitalstage.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x