07.02.12 Erneuerbare Energie

Deutsche Bahn sucht Pächter, die Solaranlagen errichten

In Thüringen und Sachsen-Anhalt hat die Deutsche Bahn AG zwei Flächen zur Verpachtug ausgeschrieben auf denen Photovoltaikanlagen errichtet werden sollen. Das geht aus einer entsprechenden Anmeldung bei den zuständigen Behörden der EU hervor.

Demnach handelt es sich zum einen um ein 117.000 Quadratmeter großes Grundstück im sachsen-anhaltinischen Güsten, auf dem früher ein Rangierbahnhof stand. Zum anderen geht es um ein Grundstück mit 41.000 Quadratmetern in Nordhausen in Thüringen.

Pächter, die sich für mindestens 20 Jahre vertraglich binden und auf diesen Flächen auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko Photovoltaikprojekte realisieren, stünden im Gegenzug alle Erträge aus der Stromproduktion vollumfänglich zu. Interessenten können sich bis zum 29. Februar Opens external link in new windowmelden.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x