15.01.14

Die ECOeffekt GmbH ist Partner des Leonardo-Projekts 'Trainingskurs für Nachhaltige Geldanlagen'

Das Projekt Trainingskurs für Nachhaltige Geldanlagen beschäftigt sich mit dem Transfer des von der ÖGUT in Österreich etablierten Trainingskurses für Nachhaltiges Investment in EU- Partner-Länder (Schweden, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Schweiz).
Dieses Training (ca. 2 Tage) soll  KundenberaterInnen von Banken und Finanzinstituten sowie Vermögensverwaltern dazu befähigen, Beratungen nicht nur auf der Basis rein ökonomischer sondern auch unter Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und ethischen Standards durchzuführen.

Es wird ein gemeinsames Kurrikulum etabliert, das für alle Länder einheitlich verwendbar ist. In der weiteren Stufe werden Länder-Spezifika intensiver berücksichtigt, um den Trainingskurs für nationale KundenberaterInnen maßzuschneidern.

Das Konsortium besteht aus neun internationalen Partnern, darunter auch der ECOeffekt GmbH, die sich in ihrem jeweiligen Land inhaltlich als Stakeholder etabliert haben und national-lokales Wissen in das Projekt einbringen werden sowie in Folge auch die Verbreitung des Kurses in ihrem Land übernehmen. Die ECOeffekt GmbH bietet in Deutschland bereits seit 2005 erfolgreich den Fernlehrgang ecoanlageberater an. Dieser qualifiziert die TeilnehmerInnen binnen drei Monaten zu FachberaterInnen für nachhaltiges Investment.
Der neue eu-weite 2-Tages-Kurs kann als Einstieg in die komplexe Materie dienen und eine gute Vorbereitung für eine Teilnahme an vertiefenden Kursen sein.

Leonardo ist Teil des europäischen Bildungsprogramms für lebenslanges Lernen und beschäftigt sich mit der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
Weitere Informationen zum Projekt Trainingskurs für Nachhaltige Geldanlagen gibt es auf dem Projects and Products Portal for Leonardo da Vinci.
Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x