10.09.11 Erneuerbare Energie

Energieriese ENN will Milliarden in US-Cleantech-Projekte investieren

Der chinesische Energieriese ENN Group will acht Milliarden Dollar in den USA investieren. Das Geld soll innerhalb von zehn Jahren in Cleantech-Projekte fließen. Voraussetzung sei alerdings, dass sich die USA für die chinesischen Beteiligungen öffneten, so ENN-Vorstandschef Wang Yusuo.


Im Juli hat die ENN-Tochter Mojave Energy Pläne für eine Dünnschichtmodulfabrik und ein 720 Megawatt-Solarkraftwerk in Nevada bekannt gegeben (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete). Hier sollen vier bis sechs Milliarden Dollar und damit über die Hälfte des geplanten Gesamtvolumens investiert werden. Zurzeit bemüht sich das Unternehmen mit Sitz in Langfang um einen Leasingvertrag für das benötigte Baugrundstück, hieß es.


Die geplante Fabrik soll in zwei Bauabschnitten erstellt werden und am Ende 5,4 Millionen Module pro Jahr herstellen.


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x