12.01.12 Erneuerbare Energie

E.on bereitet Bau eines britischen Nordsee-Windparks vor

Zum Bau eines großen Offshore-Windparks in britischen Gewässern hat die Erneuerbare-Energie-Sparte des Energieriesen E.on eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.

Dabei handelt es sich um eine Hochsee-Windparkprojekt mit 230 Megawatt (MW) geplanter Leistungskapazität, das in acht Kilometern Entfernung von der Holderness Coast östlich der Grafschaft Yorkshire in der Nordsee errichtet warden soll. Dies gab das durch E.on beauftragte Gutachter-Unternehmen Natural Power bekannt.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x