Mikrofinanzfonds vergeben Darlehen an Mikrofinanzinstitute, die Kredite an Kleinunternehmen in Entwicklungsländern vergeben. Vor allem Frauen erhalten solche Mikrokredite, so dass sie sich nicht nur aus der Armut emporarbeiten, sondern auch ihren sozialen Status verbessern können. / Quelle: SEK

12.11.13 Fonds / ETF

Invest in Visions IIV-Mikrofinanzfonds zieht positive Bilanz

Im Oktober ist das Volumen des Invest in Visions IIV-Mikrofinanzfonds auf 38,5 Millionen Euro angewachsen. Davon entfallen auf die Tranche für Privatanleger knapp zwölf Millionen Euro. Ferner hat der Fonds der Invest In Visions GmbH aus Frankfurt im vergangenen Monat weiter an Wert gewonnen, erlegte 0,22 Prozent zu.

Anleger können sich ab 100 Euro an dem Invest in Visions IIV-Mikrofinanzfonds beteiligen. Dieser ist auch zwei Jahre nach seinem Start der bislang einzige in Deutschland aufgelegte Mikrofinanzfonds. Pro Jahr kassiert die Fondsgesellschaft von Privatanlegern 1,4 Prozent Verwaltungsvergütung.

Laut der aktuellen Monatsbilanz hat der Invest in Visions IIV-Mikrofinanzfonds inzwischen über 72 Prozent des Fondsvermögens an Mikrofinanzinstitute vergeben, rund 27 Prozent hält er an liquiden Mitteln. Zu rund 23 Prozent ist der Fonds in Zentralasien investiert, zu rund 15 Prozent im übrigen Asien. Auf Investitionen in Süd- und Mittelamerika entfallen rund 22 Prozent des Fondsvermögens, auf den Kaukasus rund zehn Prozent.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x