27.03.12 Erneuerbare Energie

Italien legt Budget für Solarförderung in 2012 fest

Für die Einspeisung von Sonnenstrom ins italienische Stromnetz will die italienische Regierung 2012 maximal 500 Millionen Euro ausgeben. Das geht aus Medienberichten hervor, die sich auf das zuständige Ministerium beziehen. Demnach sollen 10 Millionen Euro diese Etats für gebäudeintegrierte Photovoltaik aufgewendet werden, weitere 10 Millionen für solarthermische Großkraftwerke und 80 Millionen für große Photovoltaikparks.

Damit blieben noch 400 Millionen Euro zur Vergütung von Strom aus herkömmlichen Dachanlagen. Ab Juli 2012 will das Ministerium für Energie und  Wirtschaft zudem eine Anmeldepflicht für Solarkraftwerke mit einer Leistungskapazität von mehr als drei Kilowatt einführen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x