KTG Energie AG führt Energiemanagementsystem ein

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.  

KTG Energie AG führt Energiemanagementsystem ein

- Systematische Erfassung und Steuerung von Energieströmen

- Verbesserte Energieeffizienz reduziert Kosten

- Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 angestrebt

Hamburg, den 21. Mai 2014 - Die KTG Energie AG (ISIN: DE000A0HNG53) führt ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 ein. Das umfangreiche Managementsystem stellt die notwendige Transparenz über Energiequellen, -ströme und -verbraucher im Unternehmen her, um Energie effizienter zu nutzen, den Energieverbrauch und damit Kosten zu reduzieren und die Umwelt zu entlasten. Die KTG Energie AG will mit der Einführung des Managementsystems Effizienzreserven identifizieren und durch die Umsetzung geeigneter Maßnahmen gezielt nutzen. Die EWB energywerk GmbH, Berlin, wird den Prozess bis zur Zertifizierung begleiten.

Umwelt entlasten - Kosten senken

"Mit unserer Energieproduktion durch Biogas stehen wir für einen verantwortlichen Umgang mit Ressourcen. Deshalb wollen wir auch nachhaltig produzierte Energie möglichst effizient nutzen. Das wird uns das Energiemanagementsystem ermöglichen", so Christian Heck, COO der KTG Energie AG. "Damit entlasten wir nicht nur die Umwelt, sondern wir können zudem auch Kosten reduzieren."

In den nächsten Monaten wird die KTG Energie AG mit Unterstützung der EWB energywerk GmbH sämtliche Energieflüsse von der Energiequelle bis zu dem jeweiligen Verbraucher systematisch erfassen und im Anschluss die Energieeffizienz analysieren. Damit können Verbesserungspotenziale identifiziert und die Energieeffizienz mit geeigneten Maßnahmen verbessert werden. Das Regelwerk der DIN EN ISO 5001 erfordert eine umfangreiche Dokumentation und Analyse. Die KTG Energie AG wird das Energiemanagementsystem in den nächsten Monaten sukzessive aufbauen und im Anschluss durch ein externes Audit zertifizieren lassen.


Über die KTG Energie AG
Die KTG Energie AG mit Sitz in Hamburg ist auf die Produktion erneuerbarer Energie aus nachwachsenden Rohstoffen spezialisiert. Dazu betreibt das Unternehmen seit 2006 Biogasanlagen in Deutschland und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der Planung und der Errichtung bis zum Betrieb der Anlagen ab. Der Absatz ist über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für eine Laufzeit von 20 Jahren zu festgelegten Konditionen garantiert. Bereits heute können über eine viertel Millionen Menschen mit sauberer, umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Als Tochterunternehmen des Landwirtschaftsunternehmens KTG Agrar AG ist die Versorgung mit nachwachsenden Rohstoffen - insbesondere mit Zwischenfrüchten, Gras und Stroh - langfristig gesichert. Derzeit beschäftigt die KTG Energie rund 65 Mitarbeiter und hat im Rumpfgeschäftsjahr 2013 (Januar bis Oktober) den Umsatz gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 50,9 Mio. Euro mehr als verdoppelt und das operative Ergebnis (EBITDA) um 97 Prozent auf 13,2 Mio. Euro gesteigert. Das Unternehmen ist seit 2012 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Weitere Informationen: www.ktg-energie.de

Kontakt
Investor Relations / Presse
Tobias M. Weitzel
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Telefon: +49 2154-81 22 16
E-Mail: weitzel@kommunikation-bsk.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x