13.07.12

MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: Bezugsergebnis einer Kapitalerhöhung

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.
Sangerhausen - Die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG gibt bekannt, dass die vorläufige Bezugsquote der neuen Aktien aus der laufenden Barkapitalerhöhung bei über 99% liegt.

Gegenstand des Angebots waren insgesamt bis zu 1.600.000 neue auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie. Die beiden Hauptaktionäre der Gesellschaft, Vorstand Peter Wicht und Unternehmer Carsten Maschmeyer, hatten alle Bezugsrechte, die auf die von ihnen gehaltenen Aktien entfallen und zum Bezug von insgesamt 1.024.473 neuen Aktien berechtigen, im Vorfeld abgetreten. Diese Aktien waren bereits im Rahmen einer Vorabplatzierung am 28. Juni bei qualifizierten Anlegern vollständig platziert worden. Von den restlichen 575.527 Bezugsrechten wurden nun gemäß vorläufigem Bezugsergebnis über 99% von den Aktionären der Gesellschaft zum Bezug neuer Aktien ausgeübt.

Emittent: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG
Kyselhäuser Straße 23
06526 Sangerhausen
ISIN: DE000A0B95Y8
WKN: A0B95Y
Börse: Frankfurter Wertpapierbörse

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung dient Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG dar. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.

Diese Ad-hoc-Mitteilung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des US Securities Act of 1933 in der derzeit gültigen Fassung ('US Securities Act') oder ohne Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Hierin erwähnte Wertpapiere der MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG sind nicht und werden auch in Zukunft nicht gemäß den Bestimmungen US Securities Act registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.

Diese Ad-hoc-Mitteilung ist nur gerichtet an: (I) Personen außerhalb des Vereinigten Königreichs oder (II) investment professionals im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung)(die 'Order') oder (III) high net worth companies und andere Personen die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order, erfasst sind und an die sie rechtmäßig gerichtet werden kann (alle solche Personen im folgenden 'Relevante Personen' genannt). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht aufgrund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

In jedem EEA Mitgliedsstaat, der die Richtlinie 2003/71/EC (gemeinsam mit allen nationalrechtlichen Umsetzungsmaßnahme die 'Prospektrichtlinie') in nationales Recht umgesetzt hat, richtet sich diese Veröffentlichung ausschließlich an qualifizierte Anleger dieses Mitgliedstaates im Sinne der Prospektrichtlinie.


Kontakt:

Henryk Deter / Mark Appoh
cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Telefon: 0611-205855-13
Fax: 0611-205855-66
E-Mail: deter@cometis.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x