04.07.12 Fonds / ETF

Neuer Investmentfonds setzt auf nachhaltige Mobilität

Über einen neuen Investmentfonds können Anaeger auf nachhaltige Mobilität setzen. Der Anlageschwerpunkt des AAM – New Mobility Fund (ISIN LU0724636419) liegt auf Wertpapiere von Unternehmen, die in den Bereichen Elektroauto, Elektroantrieb, Hybridtechnologie aktiv sind und auf deren Zulieferer wie etwa Batteriehersteller. Der Fonds wird von Wallberg Invest S.A. aus Luxemburg verwaltet, die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,7 Prozent. Es handelt sich um einen thesaurierenden Fonds, Gewinne werden also nicht an die Anleger ausgeschüttet, sondern investiert.

Das Management des Fonds hat das Münchner Unternehmen Absolut Asset Management übernommen. Es hatte bis Ende letzten Jahres den Aktienfonds Absolut Fund – Absolut Future Mobility (WKN A0RDF9) gemanagt. Der war vor etwa einem halben Jahr aufgelöst worden. Die Fondsinitiatorin Alceda Fund Management S.A. aus Senningerberg hatte den Fonds im Herbst 2011 vom Markt genommen, damals verwaltete er 3,5 Millionen Euro und hatte seit seiner Auflegung rund 17 Prozent Wertverlust verbuchen müssen.

Schon nach der Auflösung des Absolut Fund – Absolut Future Mobility hatte Fondsmanager Thomas G. Bayreuther gegenüber ECOreporter.de erklärt, weiter auf Elektromobilität als Geldanlagethema setzen zu wollen und den neuen Fonds angekündigt (wir Opens external link in new windowberichteten). „Der Wandel der Mobilität ist nach wie vor einer der spannendsten und wachstumsstärksten Megatrends der nächsten Jahre“, so Bayreuther.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x