04.12.12 Fonds / ETF

Neuer nachhaltiger Immobilienaktienfonds gestartet

Ein neuer nachhaltiger Immobilienaktienfonds ist auf dem Markt. Der EII Global Sustainable Property Fund (ISIN DE000A0RHE36) investiert weltweit in Aktien von Immobiliengesellschaften und Real-Estate-Investment-Trusts (REITs), die ökologische und soziale Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Er wird von European Investors Incorporated (EII) aus New York gemanagt. Das Nachhaltigkeitsresearch steuert oekom research aus München bei. KAG ist die Hamburger Warburg Invest Kapitalanalgegesellschaft mbH.

„Um in die führenden, nachhaltig wirtschaftenden Immobiliengesellschaften zu investieren, müssen Anleger auf exzellentes Research, fundierte Analysen und erfolgreiches Portfoliomanagement vertrauen können. Wir freuen uns sehr, dass wir mit oekom research einen erfolgreichen und erfahrenen Partner für das neue Fondsprojekt gewinnen konnten“, erklärt dazu Christian Lange, Co-Gründer und Präsident von EII. Das 1983 gegründete Unternehmen ist auf Investments im Bereich Immobilienaktien und Direktimmobilien spezialisiert. Es verwaltet nach eigenen Angaben derzeit ein Vermögen von rund elf Milliarden US-Dollar.  

Robert Haßler, CEO oekom research AG: „Die Immobilienwirtschaft ist eine der Schlüsselbranchen für die Bekämpfung der Ursachen des Klimawandels. Energieeffiziente Häuser können einen maßgeblichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten, über die in diesen Tagen in Doha diskutiert wird. oekom research hat strenge Anforderungen an das Management der Klimarisiken, aber auch anderer ökologischer und sozialer Herausforderungen, etwa den demografischen Wandel, definiert, die der Auswahl der Aktien für den Fonds zugrunde liegen.“
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x