25.05.12 Fonds / ETF

Neuer nachhaltiger Mischfonds gestartet

Ein neuer nachhaltiger Mischfonds ist auf dem Markt. Mit dem Beteiligungsangebot richtet sich die Initiatorin Wilhelm von Finck Deutsche Family Office (WvF DFO) vor allem an Stiftungen. Laut Anlagestrategie setzt das Portfolio Management des WvF Performance und Sicherheit (WKN A1JSUZ) stets zu 70 Prozent auf Anleihen und Geldmarktinstrumente.


30 Prozent des Fondsvermögen, können die Manager in Aktien und Themenfonds investieren. Der Fonds ökologische, soziale und ethische Anlagekriterien und stützt sich dabei auf die Nachhaltigkeitsanalyse der Nachhaltigkeitsrating-Agentur öekom research AG aus München.


Um die Anlagesicherheit zu erhöhen setzt der Fonds auf ein Risikomanagementsystem der Fondssparte der Deutschen Bank – das so genannte Rendite-/Risiko-Engineering. Der Einstieg ist für Investoren ab 500.000 Euro möglich. Die Verwaltungsgebühr beträgt 0,65 Prozent.   

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x