03.02.14 Fonds / ETF

oekom research und Engagement-Spezialist GES bündeln Kräfte

Die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research aus München baut die Kooperation mit der Engagement-Spezialistin GES aus. Bereits seit Mitte 2012 arbeiten die beiden unabhängigen Agenturen im Rahmen einer strategischen Vertriebspartnerschaft zusammen. Nun wollen die beiden Partner ihre Kooperation auf den Bereich der Unternehmensanalyse ausdehnen. Vereinart wurde, dass GES den Münchenern bei der Erstellung der oekom Corporate Ratings unterstützt. Das gemeinsame Universum umfasst laut oekom rund 3.500 Unternehmen. In den Research-Abteilungen beider Häuser arbeiten zusammen 77 Analysten, davon 44 bei oekom research und 33 bei GES.

GES setzt stark auf den Dialog mit Unternehmen, um die zu mehr Nachhaltigkeit anzuregen. Ihr Kerngeschäftsbereich ist das GES Engagement Forum. Dieses Angebot beinhaltet die Durchführung von Dialogprozessen mit Unternehmen zu aus Investorensicht kritischen Themen. Es steht im Rahmen der Vertriebspartnerschaft nun auch den Kunden von oekom research zur Verfügung.

Robert Haßler, CEO der oekom research AG: „Wir freuen uns sehr über den Ausbau der Kooperation. Die bisherigen Erfahrungen in der Zusammenarbeit haben gezeigt, dass wir sowohl im Hinblick auf unsere Philosophie als auch auf den hohen Qualitätsanspruch sehr gut zusammen passen. Durch die Kooperation können wir unsere Marktposition weiter stärken.“
Magnus Furugard, Präsident und Managing Director von GES: „Die Grundlage für einen fundierten Engagement-Dialog mit den Unternehmen sind umfassende Informationen und Analysen. Die Zusammenarbeit wird sicherlich unsere Fähigkeit, hervorragendes integriertes Engagement zu betreiben, weiter verbessern.“
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x