05.12.11

Petrotec AG: Verringerung der Verbindlichkeiten

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Borken - Im Rahmen des am 1. Dezember 2011 planmäßig beendeten Bezugsangebots haben die Aktionäre der Petrotec AG alle 8.181.247 neuen Aktien durch Ausübung ihrer Bezugsrechte bzw. Mehrerwerbsrechte gezeichnet. Bei einer Bezugsquote von 65 % standen für den Überbezug 2.856.735 neue Aktien zur Verfügung, die von den bestehenden Aktionären vollständig erworben wurden.


Der Petrotec AG fließt aus der Kapitalerhöhung aus der Ausgabe von neuen Aktien gegen Bareinlage ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 630.000 zu. Der Emissionserlös aus der Bareinlage soll zur Finanzierung des steigenden Working Capital-Bedarfs, des Ausbaus der Versorgung mit Rohstoffen sowie der Umsetzung zukünftiger Investitionen verwendet werden. Die Verbindlichkeiten der Petrotec-Konzerngesellschaften wurden infolge der Einbringung von Forderungen im Wege der Sacheinlage durch die IC Green Energy Ltd. um rund EUR 7,5 Mio. verringert.


Mit Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister, die bis zum 8. Dezember 2011 erwartet wird, erhöht sich die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien der Gesellschaft auf 24.543.741 Stück. Die Lieferung und Abrechnung der neuen Aktien wird voraussichtlich am Montag, den 12. Dezember 2011, frühestens jedoch nach deren Börsenzulassung, erfolgen.

Petrotec AG
Der Vorstand

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt dieses Dokument weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der Petrotec AG (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U. S. persons' (wie in Regulation S des U. S.-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U. S. persons angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert. Ein etwaiges öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten hat auf Grundlage eines Wertpapierprospekts zu erfolgen, der vom Emittenten erhalten werden kann, und der detaillierte Informationen über die Gesellschaft und ihr Management sowie Finanzinformationen enthält. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x