19.09.11 Erneuerbare Energie

Presseschau: Elektronik-Konzern LG plant Ausbau der Photovoltaiksparte

Der koreanische Elektronikkonzern LG plant seine Aktivitäten im Solargeschäft massiv auszubauen. Das kündigte LG Solar-Europachef Michael Harre gegenüber dem Handelsblatt an. Bis 2013 werde die Solarsparte so umgebaut, dass LG alles vom Rohstoff Silizium bis hin zur Solarzelle aus einer Hand anbieten könne, so Harre. „Wir wollen unter die Top Ten der Solarbranche im Weltmarkt aufsteigen.


Bis zum Jahr 2013 bauen wir eine vollintegrierte Fertigung mit einer Jahreskapazität von einem Gigawatt auf“, zitiert das Handelsblatt den LG-Europachef. Langfristig verspreche sich LG davon eine wesentliche Kostenersparnis. Das Unternehmen ist erst 2010 in die Solarmodulproduktion eingestiegen. 2012 soll die Modulfertigungskapazität zunächst von 330 auf 500 Megawatt jährlich gesteigert werden.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x