12.01.12 Erneuerbare Energie

Presseschau: Produziert RWE zukünftig Sonnenstrom?

Die Erneuerbare-Energie-Sparte des Essener Energiekonzerns RWE erwägt offenbar den Einstieg in die Solarstromproduktion. Das meldet der Internet-Dienst Dow Jones.com RWE-Innology-Finanzvorstand Hans Bünting begründet die Überlegungen dem Bericht zufolge mit den stark gesunkenen Preisen für Photovoltaikanlagen. Konkret denke RWE darüber nach, sich an einem Photovoltaik-Projekt im Rahmen der Wüstenstrom-Initiative Desertec zu beteiligen (Näheres zu Desertec lesen Sie Opens external link in new windowhier). Bislang war RWE Innology vor allem im Bereich Windkraft und hier besonders Offshore-Windkraft aktiv.


Aktuell plant RWE laut Bünting, die Investitionen in seine Grünstromsparte von einer auf 1,3 Milliarden Euro pro Jahr zu steigern. So soll die RWE-Grünstromproduktion bis 2014 auf 4,5 Gigawatt (GW) zu bringen. 2011 habe RWE Innology Erneuerbare-Energie-Projekte mit 200 Megawatt (MW) in Betrieb genommen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x