12.08.11

REpower Systems SE: Testierte Zahlen des ersten Quartals 2011/12

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Hamburg - Der REpower Systems Konzern (WKN 617703) konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011/12 (01.04.2011-30.06.2011) seinen Umsatz um rund 23% auf 262,5 Mio. EUR (Vorjahr 213,1 Mio. EUR) ausbauen. Die Gesamtleistung verzeichnete ein Plus von knapp 22% und stieg von 204,0 Mio. EUR auf 248,3 Mio. EUR. Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich im Berichtszeitraum auf 10,0 Mio. EUR (Q1 2010/11: 1,5 Mio. EUR). Nach Berücksichtigung von Zinsen und anderen Finanzierungserträgen und -aufwendungen ergab sich ein Ergebnis vor Steuern von 7,6 Mio. EUR (Q1 2010/11: 3,2 Mio. EUR). Im Berichtszeitraum erwirtschaftete REpower ein Nettoergebnis von 4,2 Mio. EUR nach 1,8 Mio. EUR im entsprechenden Vorjahreszeitraum.


In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2011/12 hat die REpower Systems SE Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 195 Megawatt (MW) installiert oder geliefert. Das entspricht einer Steigerung um rund 15% im Vergleich zum ersten Quartal 2010/11 (169 MW). Ein großer Teil der Kapazität wurde im Offshore-Projekt Ormonde vor der britischen Küste realisiert. Die Errichtung der 30 Anlagen wurde Anfang August – drei Wochen früher als geplant – abgeschlossen. Andreas Nauen, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems SE, zeigt sich erfreut über den Fortschritt: „Mit Ormonde haben wir dem Markt bewiesen, dass wir in der Lage sind, große Offshore-Projekte erfolgreich umzusetzen.“


Der Auftragseingang im Berichtszeitraum umfasste Verträge mit einem Volumen von 218 Mio. EUR gegenüber 323 Mio. EUR im ersten Quartal 2010/11. Am 30. Juni 2011 belief sich das vertraglich abgesicherte Auftragsvolumen auf rund 2,61 Mrd. EUR. Das entspricht einem Zuwachs von knapp 8% im Vergleich zum Vorjahresstichtag (2,42 Mrd. EUR).


Für das laufende Geschäftsjahr 2011/12 rechnet REpower weiterhin mit einem deutlichen Wachstum von Umsatz und Ertrag.


Kontakt:
Caroline Zimmermann / Corporate Communications & Public Relations
Thomas Schnorrenberg / Investor Relations
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x