15.11.11 Fonds / ETF

responsAbility Microfiance Fonds zeigt stabile Wertentwicklung

8,8 Millionen US-Dollar investierte der responsAbility Global Microfinance Fund im Oktober in 252 Mikrofinanzinstitutionen (MFI) in 47 Ländern der Welt. Das meldet die Initiatorin responsAbility Social Investment AG aus Zürich. In absoluten Zahlen waren dies 432.000 Kleinstkreditnehmer. Verglichen mit den Aktivitäten im Vormonat sind dies 500.000 US-Dollar weniger. Im Vormonat waren es noch 254 Investitionen in 48 Ländern gewesen.

Insgesamt verteilte sich die Investitionssumme im Oktober auf 324 Transaktionen. Damit erreichte der Fonds 229 Mikrokreditanstalten und 23 Fair-Trade Organisationen (FTO). Unter anderem flossen die Mittel an MFI in Südamerika, Zentralasien und in das Sub-Sahara-Gebiet. Erstmals überhaupt  vergab der Fpnds ein FTO-Darlehen an eine Kaffee-Kooperative in der Demokratischen Republik Kongo.

Die Schwäche des Dollar wirkte sich auf den Fonds aus. Um überdies noch die Wertveränderung der Wehrungsabsicherung aufzufangen erhöhte das Management den Anteil liquider Mittel. Außerdem konnten die Rückstellungen reduziert werden.
Die Monatsrendite blieb hinter dem Wert des Vormonats zurück. Die Rendite der US-Dollar Tranche fiel von 0,31 auf 0,25 Prozent.

Die Rendite für die Euro-Tranche stieg von 0,28 auf 0,32 Prozent. Seit seiner Erstauflage 2003 legte die US-Tranche des Fonds bis Ende Oktober 35 Prozent an Wert zu, die Euro-Tranche gewann seither 26,8 Prozent. Zum Bilanzstichtag 31. Oktober verwaltete der Fonds 533,3 Millionen US-Dollar.  

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x