13.10.11 Fonds / ETF

responsAbility Microfinance Fund weist erhöhte Wertentwicklung auf

Der responsAbility Global Microfinance hat im September 2011 Mikrokredite und Darlehen im Gesamtwert von 9,3 Millionen US-Dollar vergeben. Mit dem Geld erreichte der Fonds insgesamt 254 Darlehen Finanzdienstleister in 48 Ländern. 230 davon waren Mikrofinanzinstitutionen (MFI), 24 waren Fair-Trade-Organisationen (FTO). Dies geht aus der aktuellen Monatsbilanz der Initiatorin responsAbility Social Investment AG aus Zürich hervor. Verglichen mit dem Vormonat floss im September damit wesentlich weniger Geld an MFI und FTO: Im August waren es noch 24 Millionen Dollar gewesen. 336 Investments im August stehen aktuell 330 Investitionen gegenüber.

Die Wertentwicklung des Fonds steigerte sich hingegen deutlich: Nach 0,15 Prozent Monatsrendite für die US-Dollar-Tranche des Fonds im August verbucht diese nun 0,31 Prozent Zugewinn. Die Monatsrendite der Euro-Tranche kletterte von 0,16 im Vergleichszeitraum auf 0,28 Prozent. Aufgelaufene Zinseinnahmen hätten sich positiv auf die Wertentwicklung ausgewirkt, hieß es dazu. Seit der Erstauflage in 2003 gewann die US-Tranche mehr als 34 Prozent an Wert, während die Eurotranche mehr als 26 Prozent zulegte. Insgesamt verwaltete der Fonds zum 30. September 510,74 Millionen Dollar.

Der Fonds engagierte sich im zurückliegenden Monat unter anderem in Zentral- und Südamerika, Zentralasien und im afrikanischen Sub-Sahara-Gebiet. Außerdem vergab der Fonds im westafrikanischen Ghana erstmals ein Darlehen in der Landeswährung Cedi.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x