31.01.12 Erneuerbare Energie

Siemens erhält Auftrag für Windanlagen aus Marokko

Siemens Energy hat seinen ersten Auftrag aus Afrika erhalten und wird für die Windkraftwerke in Haouma und Foum El Oued 44 Windanlagen mit einer Leistung von insgesamt 100 Megawatt (MW) liefern. Siemens Energy übernimmt Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Windturbinen.

Nach der für 2013  geplanten Inbetriebnahme  sollen die beiden Windparks fünf Jahre lang von Siemens gewartet.

Bis 2020 will Marokko den Wind zu einer der wichtigsten Quellen für die Erzeugung Erneuerbaren Energie machen – ihr Anteil soll bis dahin 20 Prozent der gesamten Stromerzeugung betragen.

Im Geschäftsjahr 2011 habe Siemens mit seinem Umweltportfolio rund 30 Milliarden Euro, so die Angaben des Unternehmens.


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x