29.03.12 Erneuerbare Energie

Siemens liefert Komponenten für solarthermisches Kraftwerk in Indien

Zur Ausrüstung eines solarthermischen Großkraftwerks in Indien soll die Energiesparte des Münchner Technologiekonzerns 17.000 Solarreceiver liefern. Bestimmt seien diese Spiegel, zum Auffangen des Sonnenlichts für ein Projekt mit 50 Megawatt (MW) Leistungskapazität, teilt Siemens mit. Auftraggeber ist der Projektentwickler Megha Engineering and Infrastructure Ltd.

Das Parabolrinnenkraftwerk Megha im indischen Bundesstaat Andra Pradesh werde voraussichtlich im Frühjahr 2013 in Betrieb genommen. Es handle sich für das zweite solarthermische Großkraftwerk, das von Siemens mit Parabolspiegeln ausgerüstet werde.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x