13.12.13

Singulus Technologies AG: Anleihen-Rückkaufprogramm verlängert

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Singulus Technologies verlängert Rückkaufprogramm begebener Anleihen bis zum 30. Juni 2014

Kahl am Main - Der Vorstand der Singulus Technologies AG (Singulus) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das am 11. Dezember 2012 begonnene Rückkaufprogramm für die am 23. März 2012 begebenen Schuldverschreibungen (WKN: A1MASJ, ISIN: DE000A1MASJ4) nochmals bis zum 30. Juni 2014 zu verlängern. Bisher war das Ende der Rückkauffrist für den 31. Dezember 2013 festgesetzt. Von der Verlängerung der Frist bleiben die Rahmenbedingungen des Programms unberührt.

Das mit der Ausgabe der Schuldverschreibungen bezweckte Ziel der Wachstumsfinanzierung bleibt dabei weiterhin bestehen. Singulus hat mit den Mitteln der Unternehmensanleihe z.B. bereits größere Projekte im Geschäftsbereich Solar und die Entwicklung von Produktionsanlagen für die nächste Generation Blu-ray Discs finanziert. Ein weiterer Teil der Mittel wird für den Aufbau neuer Geschäftsfelder im Bereich der Vakuum-Beschichtungs-Technologie durch Forschung und Entwicklung verwendet.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstandes der Singulus Technologies AG: 'Wir setzten liquide Mittel für die Neuentwicklung von innovativen Produkten ein. Ziel ist es, unser Unternehmen auf eine breitere Basis zu stellen und neue Zielmärkte zu adressieren.'

Bis dato wurde im laufenden Rückkaufprogramm ein Anleihevolumen von nominal rund 2,65 Mio. EUR erworben.

Hintergrund Singulus Technologies AG:
Singulus Technologies entwickelt innovative Technologien für effiziente Produktionsprozesse, die Ressourcen schonen. Neue Produktionstechniken kombiniert mit nachhaltigen Prozessen und der Verwendung neuer Materialien können langfristig den Ressourcenverbrauch vom Wirtschaftswachstum entkoppeln. Die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit von Singulus Technologies werden durch solche neuen technischen Entwicklungen gestärkt.

Im Segment Optical Disc ist Singulus Technologies weltweiter Marktführer für CD, DVD und Blu-ray Disc Replikationsanlagen. Als einziger Maschinenbauer weltweit bietet Singulus Technologies auch heute bereits die Anlagentechnik für dreilagige Blu-ray Discs mit einem Speichervolumen von ca. 100 GB an.

Im Segment Solar ist Singulus Technologies anerkannter Anbieter neuer Maschinenkonzepte und Herstellungsprozesse für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen, die den Wirkungsgrad von Solarzellen steigern und deren Produktionskosten senken. Singulus Technologies etabliert sich als Entwicklungspartner und Maschinenlieferant für Technologien, die eine nachhaltige Energieversorgung auf der Basis Erneuerbarer Energien ermöglichen.

Im Geschäftsbereich Halbleiter konzentriert Singulus Technologies die Aktivitäten auf die Vakuum-Beschichtung von Wafern mit ultradünnen Schichten für die Herstellung von MRAM Speichern, Dünnschicht-Schreib-/Leseköpfen und für weitere Halbleiteranwendungen.

Singulus Technologies AG, Hanauer Landstraße 103, D-63796 Kahl/Main, ISIN: DE0007238909, WKN: 723890

Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 170 9202924
E-Mail: bernhard.krause@singulus.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x