02.07.11 Fonds / ETF

US-Familien planen Milliarden-Investitionen im Cleantech-Sektor

1, 4 Millarden US-Dollar privates Anlegerkapital soll in den kommenden fünf Jahren Cleantech-Unternehmen zufließen. Elf einflussreiche, teils prominente US-Familien haben dazu ein Anleger-Konsortium –das Cleantech Syndicate - ins Leben gerufen. Dies gaben die verwaltenden Finanzdienstleistungsunternehmen McNally Capital, LLC und Black Coral Capital bekannt. De,mnach verfügen die nicht näher benannten Investoren zusammengenommen über eine Finanzkraft von mehr als 30 Milliarden Dollar.



Um die Investitionen zu realisieren baue das Cleantech-Syndicate zunächst ein Netzwerk auf, das verschiedene Investmentformen bündeln werde. Unter anderem sollen Finanzunternehmen und Pensionsfonds in das Netzwerk mit einbezogen werden, hieß es. Die Gründung eines europäischen Ablegers des sei für noch in 2011 ebenso geplant, wie die Schaffung einer Investmentlösung für ausgewählte Anleger, die nicht dem Konsortium angehören.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x