Andrea Pelka ist Spezialistin für Altersvorsorge- und Vermögensaufbau und Fachberaterin für Nachhaltiges Investment. / Quelle: ECOeffekt

17.09.15 Finanzdienstleister , Fonds / ETF

100.000 Euro Erbe erfolgreich nachhaltig anlegen: Musterdepot von Andrea Pelka, Fachberaterin für Nachhaltiges Investment

Eine Anlegerin erbt 100.000 Euro. Das Geld will sie langfristig anlegen, für ihre Altersvorsorge nutzen und dabei christliche Wertvorstellungen berücksichtigen. Wie sollte sie vorgehen? Wo kann ihr Geld eine sinnvolle, sichere Rendite abwerfen? Wie sollte sie die Geldanlage streuen?

Exklusiv für ECOreporter.de entwerfen erfahrene Finanzberater und Finanzberaterinnen Musterdepots für nachhaltig orientierte Menschen. Andrea Pelka aus München ist Fachberaterin für Nachhaltiges Investment (hier  gelangen Sie zum Fernlehrgang ecoanlageberater, der die Qualifikation zu Fachberatern für Nachhaltiges Investment ermöglicht). Andrea Pelka empfiehlt, aufgrund der derzeit besonders niedrigen Zinsen nur wenig Kapital als Tages- und Festgelder zu parken. Stattdessen rät sie, vor allem auf nachhaltige Fonds zu setzen. „Ich rate hier zu einem Anlagemix von rund 60 Prozent Aktienanteil und 40 Prozent Rentenanlagen“, erläutert sie. Welche nachhaltigen Fonds sie konkret vorschlägt und ob ihr auch Mikrofinanzfonds als sinnvolle Option erscheinen, das erfahren Sie im  Musterdepot-Vorschlag von Andrea Pelka.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x