Das ECOreporter-Siegel für Nachhaltige Geldanlagen

Die Vielfalt von Meinungen, Haltungen und Weltanschauungen in unserer Gesellschaft zeigt sich nicht zuletzt in den unterschiedlichen Auffassungen von Nachhaltigkeit, Ethik und Ökologie. Das betrifft auch die Geldanlage. Diese Vielfalt kann und sollte man nicht mit einem einheitlichen Standard für Nachhaltigkeit messen - das würde ihr nicht gerecht.

ECOsiegel2018_MUSTER_BANK.jpg

Der mittlerweile breit gefächerte Markt der nachhaltigen Geldanlagen ist kaum noch überschaubar. Professionelle und private Kunden fordern daher mit Recht bessere Möglichkeiten, um Anbieter und Produkte einzuschätzen. Vor allem geht es darum, die Vorreiter, die ernsthaft und seriös nachhaltige Ziele verfolgen und ihr Kerngeschäft nachhaltig betreiben, von den Akteuren unterscheiden zu können, die mit nur oberflächlicher Nachhaltigkeit arbeiten.

Das etablierte ECOreporter-Siegel zeichnet Anbieter und Produkte aus, deren Nachhaltigkeitsversprechen überprüft wurden. Es ist der Maßstab für Tiefe und Qualität der Nachhaltigkeit in der Geldanlage. Ein Maßstab, der die Vielfalt der Anforderungen an Nachhaltigkeit und Ethik nicht beschneidet, sondern betont und Eigenheiten in der Wertorientierung bewusst zulässt. Neutralität und Kompetenz des ECOreporter-Teams erlauben die dafür erforderliche anspruchsvolle Herangehensweise. Alles zusammen macht das ECOreporter-Siegel besonders wertvoll.

ÜBERSICHT ALLER NACHHALTIGKEITSSIEGEL

DAS ECOREPORTER-SIEGEL FÜR NACHHALTIGE BANKEN

SIEGEL NACHHALTIGER INSTITUTIONELLER ANLEGER

NACHHALTIGES FINANZPRODUKT

DIE AUSGEZEICHNETEN

ECHTE PRÜFUNG

DAS INAF ALS SIEGELBEGLEITER

GESCHICHTE ZUM SIEGEL

HÄUFIGE FRAGEN

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x