10.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.11.2004: Sunways AG legt positive Zahlen für die ersten neun Monate vor: Umsatz plus 80 Prozent - EBIT 2,6 Millionen Euro

Der Konstanzer Solarzellenhersteller Sunways AG hat Umsatz und Ergebnis in den ersten drei Monaten des Jahres 2004 deutlich gesteigert. Wie das börsennotierte Unternehmen meldet, stiegen die Konzern-Erlöse vom 01.01. bis 30.9.2004 um rund 80 Prozent auf 47 Millionen Euro (Vorjahr: 26,2 Millionen Euro). Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) drehte klar in Plus: nach minus 1,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum erwirtschaftete Sunways in 2004 plus 2,6 Millionen Euro. Allein im dritten Quartal verbuchte das Unternehmen den Angaben zufolge ein EBIT von 1,6 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich laut der Meldung auf 0,15 Euro nach minus 0,14 Euro in 2003.
Besonders stark sei der Umsatzzuwachs im dritten Quartal gewesen, heißt es. Sunways steigerte die Erlöse den Angaben zufolge um 80 Prozent auf 20,2 Millionen Euro (Vorjahr: 11,2 Millionen Euro). Dabei sei eine EBIT-Marge von acht Prozent erreicht worden.

Roland Burkhardt, Vorstand der Sunways AG, erklärte: "Die starke Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen hält an. Unser gegenwärtiger Auftragsbestand reicht zur Zeit bis in das vierte Quartal 2005 hinein." Das geplante positive Ergebnis sei für das Gesamtjahr 2004 aller Voraussicht nach gesichert, so Burkhart. Er erwarte einen Anstieg des Umsatzes auf mehr als 60 Millionen Euro.

Sunways Teilschuldverschreibungen: ISIN DE0007332207/ WKN 733 220
Sunways AG Stückaktien: ISIN DE0007332207 / WKN 733220

Bild: Transparente Solarzellen der Sunways AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x