10.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.11.2006: Energy Conversion Devices Inc. verringert Quartalsverlust

Die Energy Conversion Devices Inc. hat ihre Geschäftszahlen für ihr erstes Quartal 2007, das am 30. September 2006 schloss, vorgelegt. Demnach verzeichnete das Unternehmen aus Rochester Hills im US-Bundesstaat Michigan einen Umsatzanstieg von 23,2 im Vorjahresquartal auf 27,2 Millionen US-Dollar. Der Hauptanteil mit 23,9 Millionen Dollar wurde von der ECD-Tochter United Solar Ovonic erwirtschaftet. Deren Umsatz habe im Vorjahresquartal 23 Prozent niedriger bei 19,4 Millionen Dollar gelegen.

Der Nettoverlust reduzierte sich den Angaben zufolge von 6,5 auf 2,3 Millionen Dollar.

Bis 2010 will ECD Ovonics seine Produktionskapazität bei Dünnschichtsolarmodulen von aktuell 28 Megawatt auf 300 Megawatt im Jahr 2010 ausbauen.

Die Aktie verlor heute morgen in Frankfurt 0,79 Prozent auf 29,02 Euro (9:00 Uhr). Auf Jahressicht verzeichnete die Aktie ein Plus von rund elf Prozent.

Energy Conversion Devices Inc.: ISIN US2926591098 / WKN 858643

Bildhinweis: Die ECD Ovonics stellt, wie die ErSol AG, Dünnschicht-Solarmodule her./ Quelle: ErSol
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x