10.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.11.2006: "Hohe Profitabilität und solide Bilanzkennzahlen" - Analyst rät Aktien der Rational AG zu halten

Eine "hohe Profitabilität" und "solide Bilanzkennzahlen" bestätigte Roland Könen, Analyst vom Bankhaus Lampe, der Rational AG. Der Wertpapierexperte empfahl Anlegern, die Aktie des Landsberger Weltmarktführers für Gartechnologie von Profiküchen zu halten. Die jüngst vorgelegten Zahlen würden erwartungsgemäß keine negativen Überraschungen beinhalteten, so Könen, er halte seine positive Einschätzung zum Geschäftsmodell von Rational unverändert aufrecht.

Enttäuscht zeigte sich der Analyst des Bankhauses mit Sitz in Düsseldorf dagegen vom Ausblick der Gesellschaft auf die neue Produktlinie Vario Cooking Center (VCC). Das Management habe die geplante Absatzzahl der Sparte für 2007 von ehemals 3600 Stück auf 1600 Einheiten reduziert. Laut dem Vorstand sei dafür unter anderem die Zweimarkenstrategie (SCC unter Rational, VCC unter Frima) in der Einführungsphase verantwortlich. Könen zeigte sich vor dem Hintergrund der grundsätzlichen Kundenzufriedenheit mit dem neuen Produkt jedoch von dem mittel- bis langfristigen Erfolg des VCC überzeugt.

Trotz der kräftigen Kursverluste der letzten Tage bekräftigte des Experte das Kursziel von 145 Euro des Bankhaus Lampe für die Rational AG auf Jahressicht.

Rational AG: ISIN DE0007010803 / WKN 701080

Bildhinweis: Rational hat seine Absatzprognosen für das VarioCooking Center deutlich gesenkt / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x