10.01.06 Erneuerbare Energie

10.1.2006: Bundesland Baden-Württemberg verdoppelt Förderung für die Geothermie auf vier Millionen Euro

Das Bundesland Baden-Württemberg hat die Förderung für die Geothermie auf mehr als vier Millionen Euro verdoppelt. Das erklärte Tanja Gönner, CDU-Umweltministerin des Landes gegenüber der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart. Die Nachfrage sei unerwartet groß, so die Ministerin. Bis Ende 2005 seien etwa 1.700 Anträge gestellt worden. Da die Fördermittel damit abgeschöpft seien, könne das Land nun keine weiteren Projekte fördern.

Wie dpa weiter berichtete, will Gönner den Anteil erneuerbarer Energien an der Energieversorgung in Baden-Württemberg in den kommenden Jahren weiter ausgebauen: Bis 2010 sollten sie 4,8 Prozent der Primärenergie liefern (Aktuell etwa 3,3 Prozent).

Bild: In Italien ist die Energiegewinnung aus Geothermie weit verbreitet: Erdwärme-Kraftwerk in der Toskana / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x