10.12.04

10.12.2004: Meldung: Aus IMCO Recycling und Commonwealth Industries wird Aleris International

Irving, Texas und Louisville, Kentucky (ots/PRNewswire) - IMCO Recycling Inc. (NYSE: IMR) und Commonwealth Industries, Inc.(Nasdaq: CMIN) verlautbarten heute den Abschluss ihrer bereits angekündigten Fusion. Das zusammengeschlossene Unternehmen ändert heute seinen Namen auf Aleris International, Inc. und wird ab 10. Dezember an der New York Stock Exchange unter dem Ticker-Symbol ARS gehandelt werden.

Inhaber von Commonwealth-Aktien erhielten das Recht auf 0,815 Anteile von Aleris (zuvor IMCO) Stammaktien für jeden ihrer Anteile an Commonwealth Stammaktien.

Wie bereits angekündigt, wurde Steven J. Demetriou, vorher Präsident und CEO von Commonwealth, zum Chairman of the Board und CEO von Aleris ernannt.

"Heute ist die Geburtsstunde eines neuen, vertikal integrierten Aluminiumunternehmens mit einem etwa USD 2,3 Mrd. umfassenden Proforma-Umsatz", sagte Demetriou. "Aleris wird die Anlagen, das Talent, die finanzielle Stärke und die Technologie besitzen, die nötig sind, um beste Ergebnisse für alle Aktionäre zu erzielen", fügte Demetriou hinzu.

Das vereinte Unternehmen erwartet, innerhalb der ersten 18-24 Monate nach dem Abschluss der Fusion jährlich wiederkehrende Kosteneinsparungen von USD 25 Mio. realisieren zu können.

In Verbindung mit dem Abschluss der Fusion kündigte das Unternehmen auch die Fertigstellung seiner Refinanzierung inklusive eines revolvierenden Dispositionskredites von USD 325 Mio. an und die Mittel in Zusammenhang mit den zuvor abgeschlossenen Senior Unsecured Notes in der Höhe von USD 125 Mio. fällig 2014 wurden aus der Treuhandverwahrung freigegeben. Die Einnahmen aus der Refinanzierung wurden dazu verwendet, die Schulden von Commonwealth inklusive seiner USD 125 Mio. Senior Subordinated Notes zurückzuzahlen.

Das Unternehmen kündigte heute ebenfalls an, dass es seine Zentrale in den Raum Cleveland, Ohio, verlagern wird. Das Unternehmen plant, etwa 100 Mitarbeiter im Bereich seiner Zentrale zu beschäftigen.

Aleris International, Inc. ist eines der weltweit grössten Unternehmen für das Recycling von Aluminium und Zink und einer der führenden US-Hersteller von Aluminiumblech. Das Unternehmen hat 29 Produktionsstätten in den USA und in Europa und beschäftigt etwa 3.200 Mitarbeiter. Weitere Informationen über Aleris finden Sie auf der Website http://www.aleris.com.


Website: http://www.aleris.com

Pressekontakt:
Mike Friday, +1-502-588-3981, für IMCO Recycling Inc. und
Commonwealth Industries, Inc.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x