10.12.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

10.12.2007: Aktien-News: Deutscher Solarmodulbauer baut Beteiligung an österreichischem Solarzellenhersteller auf 75 Prozent aus

Weitere 28 Prozent der Aktien der österreichischen Blue Chip Energy GmbH hat die Solon AG für Solartechnik übernommen. Wie der Berliner Solarmodulbauer mitteilt, wurden die Anteile an dem Solarzellenhersteller aus Güssing im Burgenland mit 327.000 Aktien aus einer Sachkapitalerhöhung bezahlt. Wie die bereits im November übernommen Aktien der Blue Chip Energy (ECOreporter.de berichtete) sollen die Anteile zu einem späteren Zeitpunkt in die SOL Holding AG eingebracht werden. Die SOL Holding AG ist den Angaben zufolge ein Joint Venture zu strategischen Investitionen in Unternehmen der solaren Wertschöpfungskette, an dem die Solon AG und die Ecoventures B.V., Utrecht, eine Tochtergesellschaft der niederländischen Econcern B.V., beteiligt sind. Die Holding wird nach Einbringung der Anteile 75 Prozent der Anteile der Blue Chip Energy halten.

Aktien der Solon AG verbesserten sich zuletzt um 1,09 Prozent auf 77,08 Euro (Frankfurt; 9:55 Uhr). Vom 9. – 19. November waren die Anteilscheine von 92,10 Euro auf 60,90 Euro abgestürzt. Am 2. Januar wurde die Aktie noch für 24,25 Euro gehandelt.

Solon AG: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x